Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 18 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Gratian Offline



Beiträge: 16

25.10.2011 11:33
RE: Unnötige Leerzeichen in Worddokument (Word 2003) Zitat · Antworten

Hallo!

Ich habe in letzter Zeit mehrmals das Problem gehabt, dass DNS vor jeder Wortgruppe und nach jeder Wortgruppe, welche ich diktiere, ein Leerzeichen einfügt. Dies hat zur Folge, dass sich die Leerzeichen mühevoll entfernen muss und dass er auch die Großschreibung am Satzanfang nicht mehr erkennt.

Die Frage ist jetzt, was kann man da machen.

MfG

Gratian

Dragon Professional Individual - Version 15, Windows 10, Philips SpeechMike LFH 3500/00

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

25.10.2011 18:18
#2 RE: Unnötige Leerzeichen in Worddokument (Word 2003) Zitat · Antworten

Willkommen im Forum!

Das sind typische Symptome für den Verlust von "Select-and-Say", wahrscheinlich bedingt dadurch, dass Word das NatSpeak Add-In deaktiviert hat. Gehen Sie in der Menuleiste in Word auf:

? - Info - Deaktivierte Elemente

Wenn Sie dort das o.g. Add-In finden, markieren Sie es und wählen "Aktivieren". Beenden Sie Word und Dragon, starten Sie zuerst Dragon und dann Word neu. Achten Sie darauf, ob die grüne Kugel in der Dragon-Leiste leuchtet, wenn sich der Cursor im Textfeld von Word befindet -- wodurch angezeigt wird, dass "Select-and-Say" zur Verfügung steht.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Gratian Offline



Beiträge: 16

28.10.2011 11:04
#3 RE: Unnötige Leerzeichen in Worddokument (Word 2003) Zitat · Antworten

Vielen Dank für die Antwort!

Da der Fehler sich auf wundersame Weise zunächst selbst behoben hat, kann (brauche) ich die Tipps derzeit nicht umzusetzen. Sobald der Fehler wieder auftritt, verfahre ich nach Ihrem Vorschlag und meldet dann das Ergebnis.

MfG

Gratian

Dragon Professional Individual - Version 15, Windows 10, Philips SpeechMike LFH 3500/00

Gratian Offline



Beiträge: 16

15.11.2011 17:44
#4 RE: Unnötige Leerzeichen in Worddokument (Word 2003) Zitat · Antworten

Guten Abend!

Gerade ist der Fehler wieder aufgetreten. Leider bietet der Vorschlag von Herrn Wilke keine Lösung. Das "Natspeak Add-In"wird nicht als deaktiviert (also gar nicht) angezeigt.

Weiterhin ist mir zusätzlich aufgefallen, dass wenn ich versuche Wörter zu korrigieren, nach dem Befehl "Schreib das" ganz andere Wörter als gerade diktiert bzw. markiert angezeigt werden. Manchmal auch nur zusammenhangslose Buchstaben.

Hat noch jemand eine andere Lösungsidee?

Vielen Dank im Voraus!

Gratian

Dragon Professional Individual - Version 15, Windows 10, Philips SpeechMike LFH 3500/00

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

15.11.2011 19:58
#5 RE: Unnötige Leerzeichen in Worddokument (Word 2003) Zitat · Antworten

Zitat
Gerade ist der Fehler wieder aufgetreten. Leider bietet der Vorschlag von Herrn Wilke keine Lösung. Das "Natspeak Add-In"wird nicht als deaktiviert (also gar nicht) angezeigt.



Aber nur auf den ersten Blick! Das ist gerade das Problem, dass das Add-In erst gar nicht registriert ist. Sie können es selbst überprüfen, indem Sie in der Dragon Log-Datei nachschauen. Dort müssten Sie Zeilen wie die folgende finden, hier allerdings aus der Version 9.5, machen Sie bitte den Transfer:

19:53:47 File C:ProgrammeNuanceNaturallySpeaking9Programdgnword.dll: Version 9.51.200.251
19:53:47 Microsoft Word-Unterstützung geladen.

Wenn Sie das (so ähnlich) nach dem Start von Word nicht finden, haben Sie keinen Support für Word in Dragon, was dem Verhalten entspricht, das Sie beschreiben.

Starten Sie Dragon vor Word, oder umgekehrt? Starten Sie zunächst Dragon, dann alle anderen Anwendungen.

Wenn das nicht hilft, führen Sie eine Reparatur von Office 2003 durch. (Ich weiß, es gibt noch andere Lösungen ...)

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Gratian Offline



Beiträge: 16

16.11.2011 11:29
#6 RE: Unnötige Leerzeichen in Worddokument (Word 2003) Zitat · Antworten

Vielen Dank für die Antwort!

Ich hab mir jetzt einmal das Log angeschaut. Dabei ist mir aufgefallen, dass die von Ihnen beschriebene Microsoft Word Unterstützung wohl zunächst geladen wird (siehe hier):

11:15:03 File c:PROGRA~1NuanceNATURA~1Programdgnword.dll: Version 10.00.200.449
11:15:03 Microsoft Word-Unterstützung geladen.

Danach wird dann aber, zumindest in den Fällen wo es nicht funktioniert, folgende Zeile protokolliert:

11:15:18 DGNCOMP: canProcessCall failed. Cannot process message 0x2404 with params:(0x7789D58; 0x7530)

Leider sind meine Kenntnisse zu rudimentär, um wirklich eine korrekte Bedeutung vorzunehmen. Kann ich daraus schließen, dass es beim Laden der Microsoft-Unterstützung zu Fehlern kommt?

Wenn dies so wäre, was könnte hier helfen. Da ich schon recht umfangreich benutzerdefinierte Einstellungen (Abkürzungen, Befehle) vorgenommen habe, scheue ich mich etwas, DNS neu zu installieren. Natürlich könnte ich mein Benutzerkonto mitnehmen, aber würde ich da nicht auf den Fehler reproduzieren?

Fragen über Fragen! Hat jemand eine Antwort?

MfG

Gratian

Dragon Professional Individual - Version 15, Windows 10, Philips SpeechMike LFH 3500/00

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

16.11.2011 17:58
#7 RE: Unnötige Leerzeichen in Worddokument (Word 2003) Zitat · Antworten

Zitat von Gratian
Kann ich daraus schließen, dass es beim Laden der Microsoft-Unterstützung zu Fehlern kommt?



Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit. Wenn Sie in Google unter "Word Add-In loadbehavior changes" nachschauen, werden Sie sehr schnell sehen, dass das Problem sehr weit verbreitet ist und insofern nichts mit Dragon zu tun hat.

Sehr viele Lösungsvorschläge beziehen sich auf die Registrierung in Windows, wovon ich abraten möchte, außer man ist sich der möglichen Gefahren bewusst.

Ich würde daher zunächst noch einmal meinen Vorschlag wiederholen, dass Sie es mit einer Reparatur von Office 2003 versuchen. Der Vollständigkeit halber, das geht in Windows XP wie folgt:

Start – Systemsteuerung – Software – Microsoft Office markieren – Ändern, und dann die Option "Reparieren" wählen.

Zitat
Da ich schon recht umfangreich benutzerdefinierte Einstellungen (Abkürzungen, Befehle) vorgenommen habe, scheue ich mich etwas, DNS neu zu installieren. Natürlich könnte ich mein Benutzerkonto mitnehmen, aber würde ich da nicht auf den Fehler reproduzieren?



Die Änderungen und Anpassungen, die Sie zwischenzeitlich vorgenommen haben, sind im so genannten Benutzerprofil (oder auch Benutzerdateien) zusammengefasst, das sind für sich genommen eigenständige Daten, die mit den Programmdaten nichts zu tun haben und an einem anderen Ort gespeichert sind. Wenn Sie mehrere Profile angelegt haben, sind auch diese wiederum voneinander getrennt.

Wenn Sie Dragon neu installieren, werden Sie deshalb auch gefragt, ob Sie das/die vorhandene(n) Benutzerprofil(e) gegebenenfalls später weiterverwenden wollen.

Darüber hinaus können Sie jederzeit auch lediglich eine Reparatur der Dragon-Installation durchführen, das ist ein ganz harmloser Vorgang, bei dem nur die Programmdaten und Registrierungseinträge erneuert werden, ohne dass die Benutzerdaten davon betroffen werden. Die Reparatur der Dragon-Installation geht ebenso wie die Reparatur von Office über die Systemsteuerung.

Falls Sie den Eindruck haben, dass der Fehler aber irgendwie an den Benutzerdaten (Benutzerprofil) liegt, können Sie testweise ein weiteres Profil anlegen und es damit probieren.

Meiner Meinung nach liegt Ihr Problem jedoch weder an den Programmdaten von Dragon noch am Benutzerprofil, sondern an Office.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Gratian Offline



Beiträge: 16

10.01.2012 12:13
#8 RE: Unnötige Leerzeichen in Worddokument (Word 2003) Zitat · Antworten

Hallo !

Auch wenn es schon etwas her ist, will ich doch noch einmal auf dieses Problem zurückkommen. Ich bin inzwischen dem Ratschlag gefolgt und habe es mit einer Reparatur vom Office versucht. Leider ohne Erfolg. Da das Problem nur sehr vereinzelt auftritt, habe ich mich entschlossen, es damit bewenden zu lassen und mit diesem Fehlverhalten zu leben.

Trotzdem - Danke für die Ratschläge.

MfG

Gratian

Dragon Professional Individual - Version 15, Windows 10, Philips SpeechMike LFH 3500/00

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Backslash zur autom. Nummerierung mittels Befehl in Word übertragen
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
9 22.06.2016 18:36
von R.Wilke • Zugriffe: 66
Dragon funktioniert auf einmal nicht mehr mit MS Word
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
4 19.03.2015 17:31
von R.Wilke • Zugriffe: 31
Automatisches Leerzeichen nach eingefügtem Wort
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
5 25.03.2013 23:22
von R.Wilke • Zugriffe: 21
Überflüssiges Leerzeichen in 12.5 gelöst?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 15.03.2013 15:26
von R.Wilke • Zugriffe: 39
DNS + Add-on für Office 2010, das Oberfläche von Office 2003 simuliert
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 10.08.2012 17:19
von R.Wilke • Zugriffe: 33
Word 2000 diktieren funktioniert nicht mehr
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
14 14.10.2010 13:17
von R.Wilke • Zugriffe: 41
Word: Rest des Absatzes löschen
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
0 10.06.2010 12:21
von Vincent • Zugriffe: 25
Word-Absatzmarken löschen per Sprachbefehl
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
11 09.06.2010 11:26
von Marius Raabe • Zugriffe: 25
Träge Korrektur unter Word 2007 bei langen Dokumenten
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
10 07.06.2010 15:21
von dsk • Zugriffe: 32
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz