Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 139 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
R.Wilke Offline



Beiträge: 6.122

08.04.2010 10:06
#16 RE: Wie kann das Vokabular individuell optimal angepasst werden? Zitat · Antworten

Hallo JoKa, und willkommen im Forum!

1.) Dragon hat "keine Ahnung" von Grammatik o.ä., und man muss (leider) alle flektierten Formen eines Wortes, so weit benötigt, einzeln eingeben.

2.) Ich würde zumindest die Mustertexte als Textdateien (TXT) speichern, wenn andere Formate eingelesen werden, können Fehlermeldungen folgen, so erst aktuell bei KnowBrainer berichtet. Ob sie bei "bloßer" Anpassung an den Schreibstil (ohne Suchen nach neuen Worten) auch "unbereinigt" in gleicher Weise unbedenklich verwendet werden können, würde ich bejahen, kann ich allerdings nicht mit letzter Sicherheit bestätigen. Aber, die Logik spricht dafür.

Viele Grüße
Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.122

08.04.2010 10:09
#17 RE: Wie kann das Vokabular individuell optimal angepasst werden? Zitat · Antworten

Zitat von Marius Raabe
Zur Entlastung von Herrn Wilke, dem wir alle zu Dank verpflichtet sind, antworte ich einfach mal: ...
Grüße, Marius Raabe



Sehr schön! Und Danke dafür.

RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Dragon-User Offline



Beiträge: 129

13.04.2010 16:43
#18 RE: Wie kann das Vokabular individuell optimal angepasst werden? Zitat · Antworten

Hallo zusammen,


ich habe eine Frage zum Dragon-Vokabular, auf welche ich auch im Forum bisher keine Antwort gefunden habe.

Ich verwende "Dragon Naturally Speaking Professional" in der Version 9.5 und habe Probleme mit der Anpassung meines Benutzervokabulars.

Ich habe in meinem Benutzervokabular zahlreiche "Begrifffolgen" mit anderslautender gesprochener Form angelegt.
Beispielsweise: "Forum zu DNS" mit der gesprochenen Form "Forum text"
Wenn ich dem Vokabular eine Liste mit Wörtern hinzufügen möchte funktioniert das nicht zu meiner Zufriedenheit. Die Worte die bereits im Vokabular vorhanden sind und die ich abändern möchte, liegen nach dem Importieren doppelt vor und ich müsste die "alten" Einträge von Hand löschen.
Gibt es eine Funktion zum "Updaten" des Benutzervokabulars?


Ich denke, dass dies nicht Sinn der Sache sein kann und dass andere Benutzer sicher vor ähnlichen Problemen stehen.


Ich hoffe, dass mein Anliegen verständlich ist und freue mich auf Antworten!

Gruß
DragonUser

DNS 14 Legal - DNS MedicalPE 13 - Win7/64 - Intel Core i5 @ 2,4GHz - 4 GB RAM

Vincent Offline



Beiträge: 74

13.04.2010 17:55
#19 RE: Wie kann das Vokabular individuell optimal angepasst werden? Zitat · Antworten

Hallo DragonUser,
mir scheint, hier liegt ein Verständnisproblem vor: die Wörter im Dragon-Vokabular unterscheiden sich anhand der gesprochenen Form (wenn die nicht explizit angegeben wurde, ist geschriebene Form zugleich auch die gesprochene) und nicht der geschriebenen. Deshalb kann man dieselbe geschriebene Form für unterschiedliche gesprochene Formen angeben, was ja durchaus sinnvoll ist.
Die von Ihnen hinzugefügten Wörter können also nicht als "Korrektur" vorhandener betrachtet werden, sondern sind eben neue Wörter. (Korrigieren könnte man allenfalls eine geschriebene Form, die zu einer gesprochenen Form gehört. ) Die "alten" Einträge müssen per Hand gelöscht werden.

Eine Funktion zum "Updaten" des Benutzervokabulars gibt es nicht. Denkbar (und wünschenswert) wäre eine Textdatei-gesteuerte Löschfunktion, wie sie anno dunnemals Dragon Dictate hatte. Dabei konnte den Wörtern der Liste noch ein Parameter "/add" bzw. "/del" beigefügt werden.

Gruß
Hermann Meltzer

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.122

13.04.2010 19:45
#20 RE: Wie kann das Vokabular individuell optimal angepasst werden? Zitat · Antworten

Hallo Dragon-User, und willkommen im Forum!

Nur zur Ergänzung zu Hermann Meltzers Tipp: man könnte auch ein Skript schreiben, das eine Wortliste in der Weise abarbeitet, dass die darin gelisteten Wörter aus dem Vokabular gelöscht werden. Aber, erstens ist das Trickserei, und zweitens verstehe ich den Sinn noch nicht so ganz, und hätte gerne an ein oder zwei Beispielen erklärt, worum es genau geht.

Wären Sie so freundlich, mir weiter zu helfen?

Grüße
Rüdiger Wilke

PS: Alle Fragen rund ums Vokabular werden in der nächsten Folge der "Grundlagen" behandelt. Bleiben Sie dran!

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Dragon-User Offline



Beiträge: 129

13.04.2010 20:12
#21 RE: Wie kann das Vokabular individuell optimal angepasst werden? Zitat · Antworten

Lieber Herr Meltzer,
lieber Herr Wilke,

erst einmal vielen Dank für Ihre Antworten!


Es könnte durchaus sein, dass es bei mir da ein bißchen am Verständnis mangelt.

Dass ich für eine geschriebene Form unterschiedliche Sprechweisen anlegen kann, leuchtet mir ein.
Die Tatsache, dass bei einer Änderung der geschriebenen Form ein zweiter Eintrag mit gleicher Sprechweise im Vokabular angelegt wird und ich den "alten" Eintrag manuell entfernen muss, ist mir aber nicht begreiflich.

Im konkreten Fall ist es so, dass ich ca. 150 Einträge in meinem Vokabular anpassen möchte. Statt mit einem Großbuchstaben sollen die Einträge nun klein beginnen.
Ich bin so vorgegangen, dass ich mein Vokabular exportiert habe, die betreffenden Einträge abgeändert habe und das Vokabular danach wieder einlesen wollte.
Dabei wurden die neuen Einträge erkannt und auch in das Wörterbuch übernommen. Es war jedoch auch so, dass die "alten" Einträge mit derselben "Sprechform" nicht überschrieben wurden, sondern der Eintrag fortan doppelt im Vokabular zu finden war.
Ich fand keine andere Lösung als die "alten" Einträge von Hand zu entfernen, was ich als sehr lästig empfand.

Mir ist auch aufgefallen, dass bei einer Änderung an der Schriftform eines benutzerdefinierten Eintrages direkt im Vokabular das gleiche Problem auftrat.
(Bsp.: Schriftform --> "Forum für DNS" ; gesprochene Form --> "Forum text"
Bei einer Änderung von "Forum für DNS" in "forum für DNS" bei gleicher Sprechweise wird der "alte" für mich nun falsche Eintrag nicht gelöscht, sondern ich muss dies manuell erledigen)


Ich bin gespannt auf Ihre Antworten.

Gruß
DragonUser

DNS 14 Legal - DNS MedicalPE 13 - Win7/64 - Intel Core i5 @ 2,4GHz - 4 GB RAM

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

13.04.2010 20:22
#22 RE: Wie kann das Vokabular individuell optimal angepasst werden? Zitat · Antworten

Lieber Dragon-User,

um den aus meiner Sicht richtigen Ausführungen von Vincent alias Herrn Meltzer etwas eigenen „Senf“ hinzuzufügen:

In der Regel ist es unproblematisch, wenn eine geschriebene Form mit mehreren gesprochenen Formen hinterlegt ist.

Das kann sogar sinnvoll sein, wenn das Programm mit der einen oder anderen gesprochenen Form (insbesondere bei Abkürzungen) Schwierigkeiten hat oder man sich einfach mehrere Alternativen für das Diktat offen halten will. So ist bei mir die Abkürzung „DVBl.“ (für „Deutsches Verwaltungsblatt“) sowohl mit der gesprochenen Form "DV Blatt" als auch "D. V. B. L." (zur Sicherheit auch noch "de vau be el") und "deutsches Verwaltungsblatt" hinterlegt – insbesondere die ersten beiden gesprochenen Formen sind bei Juristen etwa gleich weit verbreitet.
Langfristig ist zu empfehlen, möglichst intuitiv diktieren zu können, das scheint mir bei starken Abweichungen zwischen der gesprochenen Form und der geschriebenen bei normalem Text eher nicht der Fall zu sein (wie in Ihrem Beispiel). Daher sollte man meines Erachtens Wörter mit abweichenden gesprochenen Formen auf Sonderfälle wie Abkürzungen, Zahlwörter, Fremdwörter und dergleichen beschränken, zumal ich die Vermutung hege, dass man durch den häufigen Gebrauch solcher Abweichungen den Drachen eher verwirrt (beim Lernen behindert).

Problematisch kann die Vorgehensweise werden – und vielleicht ist dies die Konstellation, die Sie meinen –, wenn ein und dieselbe gesprochene Form einmal als geschriebene Form vorhanden ist (genauer: als ein Wort mit identischer geschriebener und gesprochener Form) und einmal als gesprochene Form mit abweichender geschriebener Form, wenn also zwei identische gesprochene Formen um die richtige Schreibweise konkurrieren. Beispiel: Man hat das Wort "Paragraph" als Wort mit identischer gesprochener und geschriebener Form im Vokabular, fügt es aber auch noch mit der gesprochenen Form "Paragraph" und der geschriebenen "§" hinzu. Anderes Beispiel: Ich habe den "Gedankenstrich" mit einer geschriebenen Form belegt, um ihn typographisch korrekt länger als den Bindestrich darzustellen ("Halbgeviertstricht"), im Vokabular ist er aber auch in der kurzen Variante vorhanden (hier hilft übrigens selbst das Löschen nur vorübergehend).
In all diesen Fällen kann es zu unerwünschten Erkennungen kommen.

Besser fährt man hier – und so ist es eigentlich vom Hersteller wohl auch beabsichtigt –, wenn man nicht mit unterschiedlichen gesprochenen und geschriebenen Formen arbeitet, sondern unter den „Worteigenschaften“ im Vokabular eine alternative Schreibweise definiert. Je nachdem, ob man zusätzlich zu der Definition auch noch das entsprechende Häkchen aktiviert oder anschließend wieder deaktiviert, wird die Schreibweise priorisiert.


Was die Verhinderung unerwünschter Vokabeln bei der Erweiterung des Vokabulars angeht, hat man, wenn man die Funktion „Wörter aus Dokumenten hinzufügen“ (auch mit einer Wortliste) benutzt, immerhin die Möglichkeit, im Einzelnen anzuklicken, welches Wort hinzugesetzt wird oder nicht – noch einfacher ist es natürlich, die Wortliste gleich um die unerwünschten Vokabeln zu kürzen. Aber was Ihnen mit dem "Updaten" vorschwebte, war vermutlich auch eher eine Zusammenführung und Bereinigung um doppelte geschriebene Ausdrücke. Aus den genannten Gründen ist eine solche Funktion nicht vorgesehen und m. E. auch nicht sehr wichtig.

Wichtiger als die von Herrn Meltzer vermisste Löschfunktion wäre m. E., wenn das Programm standardmäßig zulassen würde, am Ende einer jeden Sitzung anhand einer Liste zu entscheiden, ob zunächst temporär hinzu gelernte Wörter dauerhaft ins Vokabular aufgenommen werden. Ich glaube, es gibt Zusatzsoftware, welche diese Funktionalität bereitstellt, aber es müsste eigentlich simpel sein, dies für alle Benutzer des Programms herstellerseitig zu integrieren.


Wir sind jetzt alle gespannt auf ein paar Beispiele von Ihnen!

Viele Grüße, Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

13.04.2010 20:25
#23 RE: Wie kann das Vokabular individuell optimal angepasst werden? Zitat · Antworten

Ooops, da hat sich mein Diktat mit Ihrer Antwort überschnitten - ich sehe mich halb bestätigt, dass Ihr Problem darin liegt, dass aufgrund Ihres Vorgehens im Ergebnis gleiche gesprochene Formen verschiedene Schreibweisen haben. Versuchen Sie es mal mit den Worteigenschaften, und die Sache ist behoben.

Grüße nochmals, M. Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

Dragon-User Offline



Beiträge: 129

13.04.2010 20:33
#24 RE: Wie kann das Vokabular individuell optimal angepasst werden? Zitat · Antworten

Guten Abend Herr Rabe,

also im Endeffekt geht es mir darum Einträge im Vokabular, bei Beibehaltung der Sprechweise, zu ändern.

Die "alte" (nicht mehr benötigte) Schriftform soll es dann im Vokabular nicht mehr geben und ich möchte sie nicht manuell löschen müssen.

Ich werde mich einmal an den Worteigenschaften versuchen und Ihnen von meinen Erfolgen berichten.


Grüße
DragonUser

DNS 14 Legal - DNS MedicalPE 13 - Win7/64 - Intel Core i5 @ 2,4GHz - 4 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.122

13.04.2010 21:37
#25 RE: Wie kann das Vokabular individuell optimal angepasst werden? Zitat · Antworten

Guten Abend allerseits,

ich versuche mal, die Diskussion, so weit ich sie verstanden habe, zusammen zu fassen:

1. Niemals zwei mal die selbe gesprochene Form einfügen. Dragon "hört" und erkennt immer gesprochene Formen, und ordnet die geschriebenen Formen nach. Wenn dieselbe gesprochene Form zwei mal vorhanden ist, weiß Dragon nicht, welche gemeint ist.

Das selbe Problem ergibt sich - kann sich dann ergeben, und es geschieht, wenn komplette Phrasen eingegeben werden, wo die einzelnen Bestandteile auch als Einzelwörter existieren. Was hört Dragon dann, die Phrase, oder die Wörter?


2. Umgekehrt aber können einer geschriebenen Form unterschiedliche gesprochene Form zu Grunde liegen, das ergibt sich daraus.

3. Wenn eine gesprochene Form unterschiedlich umgesetzt werden soll, je nach Kontext, geht das am besten über die Worteigenschafte, wo alternative Schreibweisen definiert werden können, die wiederum an Bedingungen geknüpft sein können, etwa vor oder nach Zahlen. Dann sind sie Verhältnisse eindeutig.

4. Wenn bei einem Wort die vorgegebene Groß- oder Kleinschreibung geändert werden soll - Beispiele? -, geht das am besten mittels Definition als alternativer Schreibweise.

5. Wörter aus dem Vokabular zu löschen ist so überflüssig wie ein Geschwür am Hals.

6. Aus den oben nieder gemeißelten, ehernen Grundsätzen, folgt - in Ergänzung zu Herrn Raabes, nicht ganz originärer Idee, die während der Sitzung neu hinzugekommenen Wörter am Ende zur Disposition zu stellen - eigentlich, dass der Hersteller besser dafür sorgen sollte, dass ein und die selbe gesprochene Form kein zweites Mal eingegeben werden kann - auch nicht stückweise -, wo doch momentan dieses Prinzip nur bei den geschriebenen Formen greift, zumindest so lange, wie keine gesprochenen Formen beigegeben werden.

Viel Erfolg!
Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Vincent Offline



Beiträge: 74

13.04.2010 21:39
#26 RE: Wie kann das Vokabular individuell optimal angepasst werden? Zitat · Antworten

Guten Abend zusammen,

um es also noch einmal kurz zusammenzufassen: Ein Wort im Vokabular wird immer identifiziert aus der Kombination "geschriebenegesprochene Form" (nebenbei bemerkt darf die Anzahl dieser Zeichen max. 127 betragen). Diese Zeichenkette kann nicht verändert werden, jeder Versuch, das im Vokabulareditor oder durch Import zu versuchen, führt dazu, dass ein neues Wort angelegt wird.
Eine Änderung der Schreibweise unter Beibehaltung der Sprechweise kann nur über die alternative Schreibweise erreicht werden, die gesprochene Form eines Wortes kann nicht verändert werden - logisch, da aus dieser die Phoneme abgeleitet werden.

Gruß
H. Meltzer

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.122

13.04.2010 21:42
#27 RE: Wie kann das Vokabular individuell optimal angepasst werden? Zitat · Antworten

Zitat
die gesprochene Form eines Wortes kann nicht verändert werden



Herr Meltzer,

das kommt ganz darauf an, was man dabei unter "Wort" versteht. Selbstverständlich kann man einer geschriebenen Form = Wort eine andere gesprochene Form zuordnen, entscheidend ist, dass die neue gesprochene Form eindeutig ist.

Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Dragon-User Offline



Beiträge: 129

14.04.2010 07:03
#28 RE: Wie kann das Vokabular individuell optimal angepasst werden? Zitat · Antworten

Guten Morgen,

vielen Dank für Ihre Ideen und Ausführungen.


Mein Problem ist jedoch leider immer noch ungelöst und ich befürchte, dass ich nicht um ein Skript herumkommen werde.


Ich möchte für eine gesprochene Form keine alternative Schreibweise (Worteigenschaften), sondern eine neue, bei Entfernung der alten Schreibweise aus dem Vokabular.

Das Ganze soll mehr oder weniger automatisch erfolgen, da ich die Vokabulare von mehreren Benutzer "updaten" möchte.
Dabei sollen die Wörter, die jeder Benutzer individuell angepasst hat, unangetastet bleiben.



Ich befürchte mittlerweile, dass Dragon diese Funktion schlichtweg nicht bietet, halte sich aber dessen ungeachtet für wichtig.



Mit verregneten Grüßen aus Süddeutschland
DragonUser

DNS 14 Legal - DNS MedicalPE 13 - Win7/64 - Intel Core i5 @ 2,4GHz - 4 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.122

14.04.2010 08:19
#29 RE: Wie kann das Vokabular individuell optimal angepasst werden? Zitat · Antworten

Tut mir leid, ich kann Ihnen immer noch nicht folgen. Würden Sie bitte ein paar, oder wenigstens ein Beispiel geben.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Vincent Offline



Beiträge: 74

14.04.2010 08:50
#30 RE: Wie kann das Vokabular individuell optimal angepasst werden? Zitat · Antworten

Zitat
Herr Meltzer,

das kommt ganz darauf an, was man dabei unter "Wort" versteht.




Unter "Wort" verstehe ich den gesamten Eintrag im Dragon-Vokabular, also geschriebenegesprochene Form (+ Worteigenschaften+Statistik+...).

Gruß
H.Meltzer

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Das aktive Vokabular und das archivierte Vokabular ..
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von mbmz
1 08.10.2019 11:44
von P.Roch • Zugriffe: 176
Wörter mit Bindestrich - Keine automatische Aufnahme ins Vokabular?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 17.06.2014 13:29
von Meinhard • Zugriffe: 30
Wie einfach das Leben doch sein kann, mit dem Vokabular-Editor!
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
3 29.03.2013 18:59
von Harald • Zugriffe: 47
"FEHLER: Keines der Vokabulare kann aktualisiert werden."
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
1 11.11.2011 12:56
von R.Wilke • Zugriffe: 22
Übertragung von Profilverschleiß durch das Vokabular?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
23 12.11.2011 17:11
von R.Wilke • Zugriffe: 52
DNS Pro 11 - Wörter verschwinden aus dem selbsterstellten Vokabular
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
14 16.03.2011 10:12
von lx2 • Zugriffe: 36
Zusammensetzung des Vokabulars in Version 11 verbessert
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 16.10.2010 00:16
von R.Wilke • Zugriffe: 24
8. Schritt: Verbessern der Erkennungsleistung - Vokabular anpassen
Erstellt im Forum Wie mache ich das: von
0 15.04.2010 18:18
von R.Wilke • Zugriffe: 156
Obergrenze des benutzerdefinierten Vokabulars?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
5 17.02.2010 00:29
von R.Wilke • Zugriffe: 46
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz