Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 60 mal aufgerufen
 Geräte und Hardware
smothy Offline



Beiträge: 7

03.04.2016 13:40
RE: Problem Mikrofon - Bitte überprüfen Sie ob das Mikrofon korrekt... Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

ich muss für einen querschnitts gelähmten Mann ein PC einrichten zusammen mit Dragon und einem Mikrofon.
Hierfür habe ich ein Shotgun Mikrofon organsiert zusammen mit Focusrite ( Scarlet 2i2 ) über USB.

Gleich nach Windows 7 Installation sowie Dragon und das Mic - lief es - jetzt auf einmal nicht mehr.

Bei der Auswahl des Audiogerätes bringt Dragon die Meldung "Bitte überprüfen Sie, ob das Mikrofon korrekt angeschlossen ist.

Es funktioniert einfach nicht , habe auch schon alles deinstalliert und wieder neu aufgespielt - kein Erfolg.

Das Mikrofon ansich funktioniert denn ich sehe am Focusrite als auch im Sound Manager bei Windows unter dem Reiter "Aufnahme" einen Pegel der entsprechendes anzeigt z.b. wenn ich etwas sage.

Bräuchte hier dringend Unterstützung.

Vielen Dank

Meinhard Offline



Beiträge: 1.139

03.04.2016 14:57
#2 RE: Problem Mikrofon - Bitte überprüfen Sie ob das Mikrofon korrekt... Zitat · Antworten

Also mir müssten Sie erst mal erklären, was "Focusrite" sein soll. Ist das eine Software, die man auch mal weglassen könnte? Dragon scheint ja keinen Zugang zum Mikrofon zu finden.

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

smothy Offline



Beiträge: 7

03.04.2016 15:04
#3 RE: Problem Mikrofon - Bitte überprüfen Sie ob das Mikrofon korrekt... Zitat · Antworten

Hallo,
es ist keine Software sondern eine Hardware - welche ich mit dem Mikrofon verbinde und dieses "focusrite" ist ein Monitor
welchen ich per USB an den PC anschliesse...

Hier ein Link - "Anleitung"
https://d3se566zfvnmhf.cloudfront.net/si...sanleitung0.pdf
oder
http://www.bonedo.de/artikel/einzelansic...t-2i2-test.html

Mikrofon dazu hab ich das hier
http://www.thomann.de/de/the_tbone_em9900.htm

Es hatte auch anfänglich funktioniert - nur nachdem ich beim Kunden war und es einrichten wollte ging es nicht mehr
jetzt hab ich wieder alles bei mir im Büro und hier funktioniert es auch nicht mehr.

Danke

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

03.04.2016 15:25
#4 RE: Problem Mikrofon - Bitte überprüfen Sie ob das Mikrofon korrekt... Zitat · Antworten

Zitat von smothy
Es hatte auch anfänglich funktioniert - nur nachdem ich beim Kunden war und es einrichten wollte ging es nicht mehr



Heißt das, der Kunde konnte mit der genannten Hardware (Shotgun-Mikro, angeschlossen an das Audio-Interface Focusrite, dieses per USB an den PC) diktieren?
Dann müsste Dragon nach meinem Verständnis das Focusrite als Mikrofon erkennen, was mir etwas unwahrscheinlich vorkommt. Ist Focusrite sozusagen so etwas wie ein Mikrofonverstärker? Braucht Focusrite einen extra Treiber?
Hatten wir im Forum nicht schon mal so einen ähnlichen Fall, wo das Mikrofon nicht direkt am PC angeschlossen war?
Gruß, Pascal

smothy Offline



Beiträge: 7

03.04.2016 15:36
#5 RE: Problem Mikrofon - Bitte überprüfen Sie ob das Mikrofon korrekt... Zitat · Antworten

Hallo,

also ich hatte alles zuvor bei mir im Büro getestet bevor ich zum Kunden hin bin - hier bei mir funktionierte alles - mit den angegebenen Geräten.
Als ich beim Kunden war - Geräte angeschlossen - lief es nicht - nun hier zurück bei mir - funktioniert es ebenso nicht ( mehr )
Ich konnte diktieren, ja

Ja, Focusrite ist eine Art Verstärker - da der Kunde querschnitts gelähmt ist und im Bett nur liegen kann - wird der PC an den TV angeschlossen welcher ca. 3-4 Meter entfernt steht - PC dann ebenso - darum ein Leistungsstarkes Mikrofon damit die Sprache auch am Mikrofon ankommt.

Focusrite benötigt einen Treiber, ja - hatte ich auch von der Seite selbst heruntergeladen.
Das Mikrofon bzw. Scarlet 2i2 wird als Audio Gerät in Dragon erkannt aber wenn ich danach auf weiter klicke kommt eben diese Meldung zum prüfen ob das Mic korrekt angeschlossen ist.

P.S.
habe gerade auch nochmal das OS neu installiert - keine Änderung.
Habe dann auch die Windows eigene Sprachsoftware benutzt zum testen und das funktioniert. Also wird das Mikrofon erkannt.

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

03.04.2016 18:34
#6 RE: Problem Mikrofon - Bitte überprüfen Sie ob das Mikrofon korrekt... Zitat · Antworten

1. Liefert das Focusrite den für Dragon notwendigen Input 22050 kHz 16 Bit mono?

2. Seit DNS 13 gibt es nicht mehr die Diktierquelle Line-In. Spielt das bei Ihnen eine Rolle? Siehe dazu diese Diksussion
http://www.knowbrainer.com/forums/forum/...&threadid=19608

Vielleicht hilft's weiter.
Gruß, Pascal

smothy Offline



Beiträge: 7

03.04.2016 19:08
#7 RE: Problem Mikrofon - Bitte überprüfen Sie ob das Mikrofon korrekt... Zitat · Antworten

Das ist jetzt leider eine Frage die ich als IT Dienstleister nicht beantworten kann - da sind meine technischen Kenntnisse in diesem Bereich leider zu gering.

hier habe ich auf die schnelle evlt. was gefunden ...
http://audiointerface.de/audio-interface...e-scarlett-2i2/

https://us.focusrite.com/usb-audio-inter.../specifications

Zu 2. -- Es wird hier auch in den Sound Options entsprechend angezeigt wie bei dem Link auch gezeigt - Line in "Scarlet 2i2"


Könnte folgendes das Problem sein bzw. beheben ?

In relation to the problems experienced with the USBPre 2 not being recognized, these are not specific to the operating system, but rather DNS 13 itself. With DNS 13, Nuance removed compatibility with in-line devices, which involve most professional interfaces, including the USBPre 2. In DNS 12.5 on a Windows 7 operating system, it had no problems recognizing the USBPre 2 and it worked wonderfully and provided great accuracy. It was only when an upgrade to DNS 13 occurred, did functionality of the device get lost. I have since returned to DNS 12.5 and there are no compatibility issues with the device.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

03.04.2016 22:12
#8 RE: Problem Mikrofon - Bitte überprüfen Sie ob das Mikrofon korrekt... Zitat · Antworten

Zitat von smothy
ich muss für einen querschnitts gelähmten Mann ein PC einrichten zusammen mit Dragon und einem Mikrofon.



Nein, müssen Sie nicht, und können Sie nicht. Lassen Sie die Finger davon und erklären Sie Ihrem "Kunden", dass Sie sich übernommen haben.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

smothy Offline



Beiträge: 7

04.04.2016 06:53
#9 RE: Problem Mikrofon - Bitte überprüfen Sie ob das Mikrofon korrekt... Zitat · Antworten

Warum muss ich das nicht oder warum kann ich das nicht ? Welche Erklärung steckt dahinter ?

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

04.04.2016 08:14
#10 RE: Problem Mikrofon - Bitte überprüfen Sie ob das Mikrofon korrekt... Zitat · Antworten

Die eigentlichen Probleme und Fragen würden kommen, wenn Sie die Hardware erst mal an Laufen bekommen könnten. Das hier ist ein Anwenderforum, und kein Ort für Gewerbetreibende, wie Sie bei der Anmeldung hätten lesen können.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

smothy Offline



Beiträge: 7

04.04.2016 08:58
#11 RE: Problem Mikrofon - Bitte überprüfen Sie ob das Mikrofon korrekt... Zitat · Antworten

Ob ich jetzt Gewerbetreibender bin oder nicht ( hätte ich ja nicht erwähnen müssen )
sollte keine Rolle spielen.

Es ist ein Anwenderforum, ja - somit bin ich indirekt Anweder und habe ein Problem mit der Software diese zum laufen zu bekommen und nicht mit der Hardware selbst. Denn die Hardware ansich funktioniert ( getestet mit Windows eigener Spracherkennung....
in diesem Fall sollte ein solches Forum dafür da sein zu helfen -
da es ja bisher auch einige der Moderatoren so getan haben.

kann jetzt leider nicht genau nachvollziehen warum Sie Herr Wilke sich so quer stellen und helfen wollen.

Es ist natürlich der Weg des geringsten Widerstands zu sagen, man soll die Finger davon lassen anstelle der Lösung bzw. des Problems auf den Grund zu gehen.
Sei es nicht aus Gründen mir persönlich zu helfen, dann aus sozialen Aspekten dem behinderten Mann sein leben etwas angenehmer zu gestalten.

Daher hoffe ich auf weitere Unterstützung hier im Forum - wenn auch nicht durch Sie persönlich Herr Wilke.

Vielen Dank für das Verständnis

Meinhard Offline



Beiträge: 1.139

04.04.2016 10:37
#12 RE: Problem Mikrofon - Bitte überprüfen Sie ob das Mikrofon korrekt... Zitat · Antworten

Worauf Rüdiger in rheinisch-deutlichen Worten hingewiesen hat: Dieses Forum ist grundsätzlich nicht dazu da, kommerziellen Anbietern Hilfe bei deren Tätigkeit zu leisten, für die sie bezahlt werden, wir aber nicht.

Inhaltlich hat Pascal in gewohnter Brillanz die nötige Aufklärung geleistet, der Sie ja auch schon nachgegangen sind, wie der von Ihnen leider ohne Nennung des Urhebers kopierte Text beweist.
Sie könnten entweder eine ältere Dragon-Version ausprobieren oder müssten Dragon irgendwie dazu bekommen, die Audioquelle als USB-Mikrofon zu akzeptieren. Dazu gibt der von Pascal eingestellte Link ebenfalls Hinweise.

Wenn Sie damit nichts anfangen können, wäre die Empfehlung, einfach eine Hardware zu verwenden, die vom Hersteller auch vorgesehen ist, beispielsweise ein Kopfbügelmikrofon, oder ein anderes USB-Mikrofon, welches nah genug am Mund des Sprechers platziert ist. Es sind Fälle bekannt, in denen auch Nutzer, die bedauerlicherweise ihre Gliedmaßen nicht bewegen können, mit pflegerischer Hilfe solche Geräte und dann Dragon mit großem Erfolg benutzen.

Ich denke, damit ist alles gesagt, und das Thema kann geschlossen werden.

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

04.04.2016 10:42
#13 RE: Problem Mikrofon - Bitte überprüfen Sie ob das Mikrofon korrekt... Zitat · Antworten

Zitat von smothy
Das ist jetzt leider eine Frage die ich als IT Dienstleister nicht beantworten kann - da sind meine technischen Kenntnisse in diesem Bereich leider zu gering.

Könnte folgendes das Problem sein bzw. beheben ?

In relation to the problems experienced ...



Welchen Output das Focuslite in Ihrem konkreten Fall liefert, müßten Sie auch als IT-Dienstleister ermitteln können, meine ich.

Ob mit dem Zitierten das Problem erklärt oder gelöst ist, müssen Sie selber beantworten. Oder jemand, der ebenfalls diese Hardware in Betrieb hat. Insofern ist Ihr Spezialfall wohl nicht im Rahmen dieses Forums zu lösen.

Sicherlich können/dürfen Sie dem Forum Ihre Problem vortragen. Allerdings: Da Sie einen behinderten Kunden IT-mäßig betreuen, nehme ich an, Sie haben die Professional-Edition von Dragon installiert. Dann sollten Sie um Unterstützung bei Ihrem Dragon-Händler (VAR) nachsuchen, oder, falls Sie selbst Händler sind, beim Nuance-Support. Und den von mir genannten Link hätten Sie als IT-Dienstleister auch finden müssen. Oder?
Gruß, Pascal

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

05.04.2016 01:26
#14 RE: Problem Mikrofon - Bitte überprüfen Sie ob das Mikrofon korrekt... Zitat · Antworten

Zitat von smothy

Es ist natürlich der Weg des geringsten Widerstands zu sagen, man soll die Finger davon lassen anstelle der Lösung bzw. des Problems auf den Grund zu gehen.
Sei es nicht aus Gründen mir persönlich zu helfen, dann aus sozialen Aspekten dem behinderten Mann sein leben etwas angenehmer zu gestalten.



Nein, nicht der Weg des geringsten Widerstands, sondern der Hinweis auf die schlichte Wahrheit. Sie haben keine Ahnung von der Materie, aber nehmen an, einem Querschnittsgelähmten damit helfen zu können, dass Sie ihm ein Richtmikrofon "organisieren", anschließen, Dragon installieren, und gut ist.

Ob das Gerät, von den grundsätzlichen technischen Schwierigkeiten, die offensichtlich bestehen, mal abgesehen, dem Mann für den Zweck überhaupt dienlich sein kann, ist völlig unklar - aber das können Sie nicht wissen, da Sie eben, wie schon gesagt, keine Ahnung von Dragon und davon, wie es verwendet wird, haben.

Da Sie den "sozialen" Hintergrund Ihres Ansinnens so betonen, lassen Sie sich aufklären, dass in dem Fall zunächst mal Art und Umfang der Behinderung zu betrachten wäre: wie genau sieht die Lähmung aus? Welche Körperteile sind eingeschränkt, welche nicht oder nur teilweise? Besteht die Notwendigkeit einer künstlichen Beatmung? Usw. usf.

In Abhängigkeit davon wäre abzuklären, aber im Vorfeld, und zwar gründlich, welche Art von Hardware für den Zweck überhaupt in Frage kommt, bevor es an die Installation geht.

Sodann aber, wie schon angedeutet, werden sich die wirklichen Probleme und Fragestellungen erst danach einstellen, nämlich wenn es darum geht, wie die Software denn verwendet werden kann, damit sie eine Hilfestellung ist. Oder hatten Sie vor, den Mann dann damit seinem Schicksal zu überlassen? - Oder schlimmer noch, mal eben hier reinspringen und Fragen stellen?

Es gibt schon Leute, die sich auf den in Rede stehenden Einsatz spezialisiert haben, der Beste unter ihnen ist einer, der selbst im Rollstuhl sitzt und vom Hals ab gelähmt ist.

Wenn Sie dem Mann also wirklich etwas Gutes tun wollen, ich wiederhole mich, lassen Sie die Finger davon, aber helfen Sie ihm, jemanden zu finden, der sich damit auskennt.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

GN9350 »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mikrofon lässt sich nicht einschalten
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
4 23.03.2019 18:53
von R.Wilke • Zugriffe: 179
USB Mikrofon G Track nicht korrekt angeschlossen?
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
1 31.03.2017 19:25
von phils • Zugriffe: 25
Mikrofon schaltet sich automatisch beim Schließen Word-Dokumenten aus
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
10 24.11.2013 21:11
von drmille • Zugriffe: 28
Problem: Wörter wiederholt verbinden
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 05.04.2013 14:37
von Dioskur • Zugriffe: 23
Testbericht Logitech H800
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
1 12.01.2013 14:21
von R.Wilke • Zugriffe: 40
Wie wechsel ich unkompliziert das Mikrofon (USB)?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
18 15.08.2012 10:40
von R.Wilke • Zugriffe: 45
Desktop-Mikrofone
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
2 19.10.2011 23:21
von R.Wilke • Zugriffe: 18
Funkheadset Sennheiser DW Office, falls jemand an ein neues Mikrofon d
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
10 23.01.2011 12:29
von R.Wilke • Zugriffe: 31
Mikrofone - Wahn und Aberglaube
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
12 07.10.2014 18:14
von Schwipp • Zugriffe: 44
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz