Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 134 mal aufgerufen
 Berichte und Tipps
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Dioskur Offline



Beiträge: 511

20.03.2013 14:31
#46 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Männer, nun lasst es aber gut sein.

Hans Löhr

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

a.wagner Offline



Beiträge: 420

20.03.2013 15:06
#47 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Also ich habe mal kurz hier reingeschaut ins Forum und fand den Beitrag von Herrn Prahl auch gut. Ergänzend noch folgende Anforderungen:

In den letzten Monaten habe ich ja seltener vorbeigeschaut, weil das System seit 12.0 ziemlich gut funktioniert. Und einiges habe ich ja über das Forum lernen können, was vielleicht nicht in der Hilfe steht bzw. dort nur versteckt zu finden ist.

Jedenfalls ist DNS kein Spielzeug sondern eher eine Maschine, für die man so eine Art Benutzungserlaubnis haben sollte. Also etwa wie ein Führerschein fürs Auto. Ich habe meinem Kollegen in der Kanzlei vor ca. einem Jahr die grundlegenden Dinge in 1-2 Stunden erklärt und seitdem nutzt er DNS ausschließlich und will auch nicht wieder zum Diktiergerät zurück.

Gruß

A. Wagner

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

20.03.2013 21:27
#48 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Schön mal wieder von Ihnen zu hören, Herr Wagner, einem unserer "Männer der ersten Stunde" hier, nach so langer Zeit. Da hat sich ja eine Menge bei Ihnen getan in den vergangenen drei Jahren, drachenmäßig jedenfalls.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

carstue Offline



Beiträge: 223

21.03.2013 09:21
#49 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Zitat von Dioskur
Männer, nun lasst es aber gut sein.

Hans Löhr



wollte ich eigentlich auch. Da ich aber gegen Meinungsdiktatur bin, muss ich doch noch mal was loswerden:

Ich habe einerseits nicht das Geringste dagegen, auf inhaltliche formelle Fehler oder mangelhafte Umgangsformen hingewiesen zu werden. Andererseits finde ich es aber reichlich vermessen, wenn jemand meint, andere sollten mit ihrer Meinung hinter dem Berg halten, nur weil er selbst es nicht für sinnvoll erachtet, sich zu dem Thema zu äußern.

Solange niemanden persönlich angehe oder unsachlich werde, brauche ich niemanden, der mir vorgibt, wann ich was zu schreiben habe...

Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

21.03.2013 13:43
#50 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Lupus monet: Ad rem!

Lupus ist mit Herrn Prahl, Herrn Wagner und vielen anderen ein Anhänger der Werkzeugthese (dass Dragon sich hervorragend als produktives Werkzeug eignet), s. schon Beitrag Nr. 3. Abgesehen davon soll das Programm auch nach Aussagen des Herstellers gar keinen vollständigen Tastaturersatz liefern – jedenfalls nicht für die, die eine Tastatur zu benutzen in der Lage sind.

Abweichend von dem Bild von Herrn Wagner würde Lupus keine „Benutzungserlaubnis“ voraussetzen, sondern eher den Vergleich zu einem Musikinstrument ziehen. Der Unkundige entlockt selbst einer Stradivari nur ein Krächzen – und nervt damit seine nähere Umgebung – oder macht sie gleich ganz kaputt.

Damit der Drache nicht faucht, sondern schreibt, braucht es eine gewisse theoretische Einsicht in die Funktionsweise und ein wenig geduldige Übung, bei dem einen oder anderen ist auch Unterricht durch einen kundigen Lehrer zu empfehlen. Zum Glück ist alles viel einfacher als bei jedem Musikinstrument. Allerdings gibt es leider immer noch die Fälle, in denen das Instrument (= Hardware oder Software) einen Knacks hat oder schlecht gestimmt ist.

All das ist im Einzelfall betrüblich und hinderlich, aber sollte niemanden zu der unzulässigen Verallgemeinerung veranlassen, das ganze Programm sei für den produktiven Alltagsgebrauch nutzlos. Lupus z.B. ist schon an der Blockflöte gescheitert, würde aber nicht bezweifeln, dass so mancher dieses Instrument (oder andere) beherrscht.

Lupus weiß nicht, wie viele Benutzer weltweit Dragon produktiv und erfolgreich einsetzen, schätzt aber die Zahl mindestens als sechsstellig ein. Einer jedenfalls kann und will nie wieder ohne sein, nämlich

Lupus

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

Dioskur Offline



Beiträge: 511

21.03.2013 15:13
#51 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Zitat von Lupus Beta
will nie wieder ohne sein, nämlich Lupus



Homo draconi lupus – Lupus draconi amicus

Die Neigung, einem neuen Programm oder einer neuen Programmversion, die nicht so will »wie ich wohl will« die Schuld für Fehler in die Hersteller-Schuhe zu schieben, ist mir durchaus vertraut. Deshalb habe ich ein, irgendwo in diesem Forum veröffentlichtes Skript zur Sprachausgabe folgendermaßen abgeändert:

Befehlsname: Blödes Programm

Skript:

Sub Main
SendDragonKeys "{Ctrl+z}"
TTSPlayString "selber blöd"
End Sub

Hans Löhr

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

21.03.2013 17:45
#52 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Zitat von Dioskur
Homo draconi lupus – Lupus draconi amicus



Für diesen Hintersinn würde Lupus andernorts ein „Gefällt mir“ per Mausklick vergeben, hier muss es zum Ärger aller Feen wieder ausführlicher sein. Was wäre wohl passiert, wenn T. M. Plautus und/oder T. Hobbes schon Dragon gehabt hätten?
Auch als Freund bleibt jedenfalls eine Beta-Version:
Lupus
P.S.: In Zeile 2 fehlt am Ende ein Anführungszeichen.

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

Dioskur Offline



Beiträge: 511

21.03.2013 18:29
#53 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Zitat von Lupus Beta
P.S.: In Zeile 2 fehlt am Ende ein Anführungszeichen.



Danke für den Hinweis. Wird im Skript ergänzt.

Hans Löhr

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

a.wagner Offline



Beiträge: 420

22.03.2013 08:37
#54 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Hallo,

Ich schließe mich der Meinung von Lupus vollumfänglich an. Der Vergleich mit dem Musikinstrument ist mir beim Diktieren meines Beitrages nicht eingefallen. Er ist aber wesentlich treffender und zeigt die Unterschiede: Ein Instrument kann man sich autodidaktisch erarbeiten, sich aber auch einweisen lassen. Und dann geht es in der Hauptsache darum, dass man regelmäßig damit übt, das Instrument also benutzt. Und ganz am Rande spielt natürlich auch eine Rolle, ob das Instrument selbst richtig funktioniert, wobei natürlich auch die Musikinstrumente von unterschiedlicher Qualität sind.

Auf jeden Fall schreibe ich meine Texte mit der Spracherkennung nicht nur schneller, sondern vor allem fehlerfrei. Das mag daran liegen, dass ich kein 10-Finger-Tippen gelernt habe und natürlich nach nunmehr 14 Jahren Spracherkennung auf Arbeit völlig aus dem Tippen raus bin. Aber alle, die das sehen oder mich beobachten sind immer völlig begeistert und wollen es dann auch haben.

Gruß

A. Wagner

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

carstue Offline



Beiträge: 223

22.03.2013 09:18
#55 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Der Vergleich mit dem Musikinstrument ist wirklich prima. Einige der immer wieder vorgebrachten Kritikpunkte lassen mich an jemanden denken, der sich ein Schlagzeug kauft und sich dann darüber beschwert, dass es laut ist, wenn er darauf spielt.

Und wie bei jedem Musikinstrument wird es beim Drachen auch einige geben, die es nicht lernen werden, ihn vernünftig zu beherrschen. Selbst dann, wenn sie vielleicht begnadete Handwerker sind.

WoPra Offline



Beiträge: 38

22.03.2013 10:48
#56 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Zitat von Lupus Beta
Damit der Drache nicht faucht, sondern schreibt, braucht es eine gewisse theoretische Einsicht in die Funktionsweise und ein wenig geduldige Übung



Spracherkennung/Sprachsteuerung ist für die Texterstellung meiner Meinung nach ein ebenso revolutionärer Schritt wie der von der Schreibmaschine zur Textverarbeitung. Auch diese Umstellung ist nicht nur mit Begeisterung aufgenommen worden, heute diskutiert niemand mehr ernsthaft darüber. Es liegt wohl an natürlichen Abwehrreflexen des Menschen, dass er bei Problemen diese vorwiegend in der Technik, weniger bei sich selbst sucht.

Ich habe die gleiche Erfahrung wie Herr Wagner gemacht, dass der beispielhaft erfolgreiche Umgang mit der Spracherkennung viel mehr bewirkt, als Zureden und Überzeugungsarbeit. Obwohl Viele – vermutlich auch hier Forum – als Autodidakten die Spracherkennung erfolgreich anzuwenden gelernt haben, halte ich dennoch eine Einführung (es mag auch Schulung genannt werden) von maximal 3-4 Stunden für sinnvoll. Das reicht aus um grundlegende Fragen zu klären und eben solche Fehler vermeiden zu lernen. Danach sollte noch eine Zeit lang ein Ansprechpartner zur schnellen Klärung von Problemen zu Verfügung stehen.

Kindern hat man früher erzählt, dass vor dem Schlaraffenland ein Brei-Berg weg gefuttert werden muss. Für das erfolgreiche Tippen (10-Finger) oder die Spracherkennung ist das nicht anders.

viele Grüße
Wolfgang Prahl

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dragon Premium 13 und Word
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
0 11.04.2019 12:34
von Limpipeter • Zugriffe: 50
Dragon nS Premium 12 und Windows 10 home 64bit
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 23.08.2018 10:31
von Ulrich • Zugriffe: 37
Installationsdateien Dragon Premium 12.5
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
5 03.10.2017 11:57
von R.Wilke • Zugriffe: 40
Dragon Premium 13 lässt sich nicht unter Windows 10 installieren
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 25.02.2017 17:22
von R.Wilke • Zugriffe: 34
Tastensteuerung bei Dragon Premium
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
5 14.06.2013 09:08
von Lupus Beta • Zugriffe: 37
Dragon startet nicht mehr
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 04.03.2013 19:19
von R.Wilke • Zugriffe: 61
Erste Erfahrungen mit NaturallySpeaking 12 Premium
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
19 23.12.2012 20:14
von JoeBu • Zugriffe: 48
Dragon Medical 10.1 oder Dragon Premium 11
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
2 02.06.2012 14:11
von monkey8 • Zugriffe: 48
Dragon lässt sich nicht öffnen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 24.02.2011 14:04
von carstue • Zugriffe: 47
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz